EMMANUELLE TANAïS AUPEST

Bis zum 11. Dezember zeigt der KUNSTVEREIN GEHRDEN digitale Collagen der in Hannover lebenden und arbeitenden Künstlerin Emmanuelle Tanaïs Aupest. Die Ausstellung im Gehrdener Rathaus ist von Montag bis Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr, sowie donnerstags von 15:00 - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. WEITERE INFORMATIONEN


DIE SEITE GEGENÜBER

Der KUNSTVEREIN GEHRDEN hat mit freundlicher Unterstützung von Germerott einen Katalog mit Werken von Anna Eisermann unter dem Titel DIE SEITE GEGENÜBER herausgegeben. Die gebürtige Ukrainerin lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Hannover und hat im September 2014 dem Gehrdener Publikum mit einer Ausstellung einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen gegeben.
WEITERE INFORMATIONEN

LASST UNS MAL HELDEN SEIN

Leicht zugänglich sind sie nicht die teilweise großformatigen Malereien des 1979 in der georgischen Haupstadt Tiflis geboren Künstlers Rocko Iremashvili, der zur Eröffnung seiner Ausstellung im Gehrdener Rathaussaal eigens aus Tiflis angereist war. Mit der Ausstellung „Lasst mal Helden sein“ zeigt der Kunstverein Bilder eines sehr existentiellen Themas: Freiheit.
WEITERE INFORMATIONEN

AKTUELLE KUNST FÖRDERN

Der KUNSTVEREIN GEHRDEN entstand 1992 durch die Initiative einiger kunstinteressierter Gehrdener Bürger mit dem Ziel, zeitgenössische Kunst, Künstlerinnen und Künstler zu fördern. Neben Atelierbesuchen, Vorträgen und Ausstellungsfahrten bilden eigene Ausstellungsprojekte den Schwerpunkt der Arbeit des Kunstvereins.
WEITERE INFORMATIONEN


AUSSTELLUNGSRÜCKSCHAU

ROCKO IREMASHVILI:

Lasst uns mal Helden sein
22.11. - 20.12.2015

STEFAN STETTNER

„Diese Einfachheit ist nicht einfach zu haben.“
31.05. - 04.07.2015

ANNA EISERMANN

MALEREI
28.09. - 09.11.2014

THOMAS RITTER

Landschaft und Mensch - Natur und Figur
15.09. - 10.11.2013